Über uns

Wie hat alles angefangen?

Wenn wir es ein bisschen übertrieben sagen, auf dem Kinderspielplatz. Dort trafen wir uns zum ersten Mal und unsere Treffen wurden langsam nicht mehr ein Zufall sonder zur Regel. Und währenddessen unsere, nun schon mehr als zweijährige Töchter feststellen, was es bedeutet Freunde zu haben, haben wir Eltern festgestellt, dass wir zusammen allerlei schaffen könnten.  

 

In Lipno wurde niemand von uns geboren, trotzdem wurde es für uns zu einer Leidenschaft, ohne welche wir uns unser Leben nicht mehr vorstellen können. Hier treffen sich alle Schönheiten der Natur mit einer großen Menge an Sportmöglichkeiten, Aktivitäten und passiver Erholung für kleine, als auch große Besucher.

Unsere gemeinsame Idee war, dass wir allen, die nach Lipno kommen um einen Urlaub oder Wochenende zu verbringen, ein Angebot von verschiedenen interessanten Aktivitäten anbieten können.

 

Unser Team

Jeder von uns spezialisiert sich auf etwas anderes. Wir ergänzen uns. Viele Sachen, Ideen machen wir zusammen, aber dennoch hat jeder von uns seine interne Verantwortung und Spezialisierung.  

Šárka Knotková

Motto: Das Leben in vollen Zügen zu genießen, neues kennenzulernen, Aufforderungen anzunehmen….

Ich bin vor allem für die Organisation und das Umfeld unserer Aktivitäten und Ausflüge zuständig.  

Schon immer machten mir Sprachen, das kennenlernen von fremden Ländern und der Kontakt mit Menschen Spaß. Meine Arbeit wurde zu meinem Hobby. Ich studierte die Tourismusschule in Karlsbad. 15 Jahre lang zeigte ich Ausländern sehenswerte Stellen unseres Landes und begleitete tschechische Touristen ins Ausland. Meine Schulkenntnisse im Bereich Französisch, Englisch, Deutsch und Russisch verbesserte ich innerhalb meiner Arbeitsaufenthalte in Frankreich und Kanada. Frankreich wurde zu meiner zweiten Heimat. Viele Erfahrungen sammelte ich als Verwalterin in einer Vermittlungsagentur für Unterkunft, welche 80 Wohnungen umfasste. Ich kümmerte mich um die Vermietung, Kommunikation mit den Besitzern und Reiseagenturen. Am besten entspannen kann man beim Sport. Für mich ist Skifahren, Paragliding und Inlineskaten ideal.

Warum gerade Lipno an der Moldau? Honza fand hier seine Arbeit und ich verliebte mich sofort in diese Gegend. Sie öffnen Ihre Wohnungstür und sind in einer wunderschönen Natur, mit einem großen Angebot an Sportmöglichkeiten. Wir fanden hier auch wunderbare Freunde und das ist das wichtigste!

Alle gewonnen Erfahrungen wollte ich in meiner neuen Arbeit nutzen. Dank meines Treffens mit Martina, die zu unserer Leiterin wurde und unseren Gedanken und Ideen einen festen Plan gab, fingen wir an unsere Pläne zu verwirklichen ….

 

Honza Veber

Motto: Glücklich sein und auch andere glücklich zu machen. Jeden Tag voll leben.

In unser Team bringe ich Visionen und kümmere mich um die technische Seite unserer Sportaktivitäten.

Es macht mir immer große Freude für Klienten neue Erlebnisse vorzubereiten, bei der Realisierung von Aktivitäten versuche ich aus unseren Klienten das Beste zu bekommen,  aber immer mit Betonung auf Sicherheit und maximale Zufriedenheit. Wenn ich etwas nicht kann, dann mache ich es nicht.

Sport ist ein fester Bestandteil meines Lebens, es ist wie eine Sucht, ohne welche ich nicht leben kann. Ich bin im Sternzeichen Krebs geboren und wurde bei einer Wasserwehr geboren, am Fluss Wottawa in Štěkeň.  Das beeinflusste wohl mein ganzes Leben. Als ich sechs Jahre alt war, fing ich an Kanu zu fahren und innerhalb meiner Sportkanukariere fuhr ich alle Bootarten, von Schnellboten bis zu Wildwasser. In den letzten Jahren widme ich mich Leistungsrafting und ab und zu fahre ich auch Drachenboote. Der zweite Sport meines Herzens sind Skier und alles was mit Schnee verbunden ist. Auch meine zweite Heimat ist Frankreich und vor allem die Gegend von Trois Vallees. Außer Sport gelang es mir erfolgreich die Pädagogische Fakultät zu absolvieren, wo ich meine versteckte Vorliebe entdeckte und zwar Sprachen. Eines meiner Fächer war Spanisch. Nach dem Schulabschluss wirkte ich als professioneller Reiseleiter und Amateurreisender. In den Umgebungen, wo ich lebte, nahm ich immer weitere und weitere Sprachen dazu, Deutsch, Holländisch, Englisch, Französisch, ein bisschen Griechisch und Französisch. Warum Lipno? Ich weiß nicht. Ich fange hier schon zum zweiten Mal an und wohl für immer, wohl deswegen, weil ich hier alles habe was ich zum Leben brauche und dazu noch der Natur nah bin.   

Erfahrungen: langjähriges Mitglied des Rafting- und Repräsentationsteams William & Delwin Prostějov, Mitglied des Denali Expedition Teams – erste Überquerung des Gibraltars auf einem Raft, erste Abfahr des Flusses Nuchca in der Taiga, Abfahrt der Sun Kosi mit Rafts und Kanus und weitere Expeditionen, eine der ersten zwei Guides bei der IRF (Internationale Rafting Föderation) der Tschechischen Republik, Teilnahme am Skirennen Xwing Rally in Frankreich, erste Wildwasserabfahrt auf Drachenbooten, zurzeit Direktor der Veranstaltung Lipno Drachenbootrennen, Manager und Training-Sparringpartner der Raftrepräsentation Mannschaften Hanace rafters, Mitglied des Vorbereitungskomitees der ME in Rafting für das Jahr 2012.

 

Martina Šmuclerová Sládková

Motto: Alles geht, wenn man es wirklich will.

Ich bin vor allem zuständig für:  Ökonomik, Buchhaltung, Steuern, Grundlegislative, Kalkulationen, Verhandlung mit Lieferanten und alles was  mit Finanzen und dem Firmenlauf zusammenhängt.

Ökonomische Leitung unseres Unternehmens. Nummern und Tabellen das ist meins. Ich absolvierte die Ökonomische Hochschule und noch innerhalb der Studien fing ich als Finanzanalytikerin an zu arbeiten und später im Bereich Risikomanagement bei einer internationalen Finanzanstalt.  Bald fand ich aber heraus, dass Arbeit mit Menschen viel interessanter ist als Arbeit mit Nummern und somit begann meine Kariere als Managerin. Nach dem Umstieg zu einer anderen Finanzanstalt widmete ich mich mehr und mehr dem Handel und wurde Handelsdirektorin in der Firma meines, nun schon Ehemannes. Nach der Geburt unserer Tochter haben wir eine Stelle gesucht, wo wir sie in einer schönen Umgebung erziehen könnten und fanden Lipno.  Damals dachten wir nicht, dass wir hier für immer bleiben. Ich fing nach und nach an mich der Vermietung von Appartements zu widmen und fand viele Sachen, die man anders machen könnte, besser machen könnte. Worte bleiben bei mir nicht nur Worte, sondern werden umgehend realisiert, ich fing an darüber nachzudenken, wie man es machen könnte. Dennoch sind meine Kenntnisse im Bereich Tourismus im Grunde sehr gering, deswegen bot sich wunderbar die Gelegenheit mit Šárka und Honza zusammenzuarbeiten, die notwendige Erfahrungen und eine unerschöpfliche Menge an Ideen haben.